Zum Inhalt springen

Über uns

Das Blaue Kreuz in der Evangelischen Kirche e.V., eine Selbsthilfegruppe für Alkohol-, Medikamenten- und Spielsucht.

Wer sind wir?

Das Blaue Kreuz in der Evangelischen Kirche Essen (BKE) ist eine Selbsthilfeorganisation in der Suchtkrankenhilfe. Unser Verein lebt durch die ehrenamtliche Mitarbeit der Suchtkranken Menschen und deren Angehörigen. Diese unterstützen sich in der Gruppenarbeit gegenseitig im Umgang mit ihrem Missbrauch bzw. ihrer Abhängigkeit vom Alkohol und von anderen Substanzen so wie Verhaltensweisen. Hierbei geht es um eine aktive Anpassung an die Lebensumstände, die sich auf Grund der Suchterkrankung ergeben haben. Dieses wirkt entlastend und ermöglicht die Chance, alte und neue Fähigkeiten (wieder) zu entdecken.

Unter diesem gemeinsamen Sinn können sich alle Blaukreutzler/-innen, unabhängig von ihrem Suchtmittel wieder finden. Es beinhaltet das Streben nach:

– einer zufriedenen Abstinenz
– Lebendigkeit
– Gesundheit und dem
– BKE-Motto: „Nicht einsam – gemeinsam“.

%d Bloggern gefällt das: